Unternehmen / Schweiz 18:04 - 17.02.2017

Arbonia-VR stellt sich nicht zur Wiederwahl

Das langjährige Verwaltungsratsmitglied Christian Stambach verlässt das Gremium des Bauzulieferers.
NEU Per E-Mail-Abo Unternehmen folgen*
lesen sie mehr
zum Stichwort
Generalversammlung
Oberstes Organ einer AG. Neben der ordentlichen jährlichen Versammlung der Aktionäre können auch ausserordentliche GV einberufen werden.
Verwaltungsrat
Überwacht und lenkt (über die Strategiefestlegung) für die Gesamtheit der Aktionäre die Geschäftsleitung eines Unternehmens. Die VR-Mitglieder einer AG schweizerischen Rechts müssen in der Regel mehrheitlich das Schweizer Bürgerrecht besitzen und in der Schweiz wohnhaft sein. Der VR besteht aus exekutiven (unternehmensinternen) und nicht exekutiven (externen) Mitgliedern. Immer mehr setzt sich im Rahmen einer guten Corporate Governance die Praxis durch, dass ein bedeutender Teil der VR in keiner geschäftlichen Beziehung zum Unternehmen stehen darf. Der VR wird von der GV gewählt.

(AWP) Beim Bauzulieferer Arbonia (ARBN 16.8 -0.89%) stellt sich Christian Stambach nicht zur Wiederwahl in den Verwaltungsrat. «Nach achtjähriger äusserst spannender Tätigkeit als Mitglied des Verwaltungsrats sind nun die Weichen für eine positive Zukunft gestellt», wird er in einer Unternehmensmitteilung vom Freitagabend zitiert.

Die weiteren Mitglieder des Verwaltungsrats stehen zur Wiederwahl, wie es heisst. Somit werde sich das Gremium voraussichtlich auf acht Mitglieder verkleinern.

Die nächste ordentliche Generalversammlung findet am 28. April 2017 statt.

Arbonia hatte Ende 2016 den Mitbewerber Looser (LOHN 114.4 0%) übernommen.

Mehr zum Thema

18.01.2017 Zum Thema

Eine heikle Übung

Meistgelesene Artikel

27.03.2017 Devisen

Höhenflug des Dollars gebremst

lock-status
27.03.2017 Aktien

Teure Nestlés dieser Welt

lock-status
27.03.2017 Never Mind the Markets

Wie die Märkte die Zukunft des Euros sehen