Unternehmen / Finanz 16:00 - 11.01.2017

Das WEF zeichnet krasses Szenario der Welt-Gefahren

Investoren und Chefs werden gewarnt, technologische Sprünge würden nur kurzzeitigen Erfolg bringen, wenn eine Zunahme der Einkommensungleichheit nicht vermieden werde.
NEU Per E-Mail-Abo Unternehmen folgen*
lesen sie mehr
zum Stichwort
EU
Supranationale Organisation (früher Europäische Gemeinschaft), in der 27 europäische Staaten zusammengeschlossen sind. Pfeiler ist die wirtschaftliche Integration. Die wichtigsten Errungenschaften sind der Binnenmarkt und der Euro .
Risiko
In der Finanzmarkttheorie wird das Risiko einer Anlage an den Ertragsschwankungen gemessen. Risiko und Ertrag stehen theoretisch in einem direkten Zusammenhang: Je höher das eingegangene Risiko ist, desto grösser sollte längerfristig der Ertrag der entsprechenden Anlage ausfallen (vgl. Risikomanagement ).
Risikomanagement
Führungsinstrument zur umfassenden und systematischen Erfassung, Überwachung und Steuerung von Risiken auf der Grundlage wirtschaftlicher und statistischer Kenntnisse. Risikoformen sind Abwicklungsrisiko , Delkredererisiko , Gegenparteirisiko , Klumpenrisiko , Kreditrisiko , Länderrisiko , Marktrisiko , Währungsrisiko und Zinsänderungsrisiko .
Volkswirtschaft
Von Ökonomen verwendetes Synonym für die Wirtschaft eines Landes beziehungsweise einen Wirtschaftsraum wie die EU .

Eine Zunahme von Einkommensungleichheit in der Bevölkerung sei eng mit der Polarisierung der Politik vieler Länder verbunden, schreiben die Autoren des Global Risks Report 2017. Der jährlich publizierte Bericht bildet eine Basis für die mannigfaltigen Diskussionen, die nächste Woche am World Economic Forum WEF in Davos geplant sind.

Die Risiken-Studie, die auf der Befragung von 750 Fachleuten fusst, warnt vor einem vorschnellen Beklatschen technologischer Entwicklungssprünge. Vorteile würden rasch zunichte gemacht, wenn die Anpassungsfähigkeit der Volkswirtschaften überstrapaziert werde. Als strategische Partner des WEF haben der Versicherer Zurich Insurance und der amerikanische Finanzdienstleister Marsh & McLennan den Global Risk Report 2017 mitgetragen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.