Momentum Blog
Blogs / Momentum / Chart des Tages 11:35 - 08.01.2016

Der Chart des Tages

Der miserabelste Jahresauftakt aller Zeiten.

Der Jahresauftakt an den Aktienmärkten ist gehörig misslungen. Ein Doppelcrash an den chinesischen Börsen, der Kollaps des Ölpreises sowie Abkühlungssignale aus den USA und China haben die Stimmung der Investoren schwer belastet.

Der Dow Jones (Dow Jones 18308.15 0.91%) Industrial in New York hat in den ersten vier Handelstagen des Jahres 5,23% verloren.

Das ist ein historischer Rekord, wie der oben abgebildete Chart zeigt: Nie in den letzten 115 Jahren hat das dreissig Standardwerte umfassende amerikanische Blue-Chip-Barometer in den ersten Handelstagen höhere Verluste erlitten als 2016.

Die Balken im Chart zeigen die prozentualen Veränderungen des Dow in der Zeitspanne zwischen den Schlusskursen am 31. Dezember und dem 7. Januar – und das für jedes Jahr seit 1900.

Der Balken ganz rechts zeigt den Einbruch von 2016. Rang zwei in der Liste der grössten Rückschläge belegt das Jahr 1901 mit einem Minus von 5,08%.

Die letzte grössere Einbusse war im Finanzkrisenjahr 2008 zu verzeichnen: Damals verlor der Dow 3,3%.

Weitere Artikel aus der Serie «Chart des Tages»

30.09.16Chart des Tages

Der Chart des Tages

Wake me up when September ends.

 
29.09.16Chart des Tages

Der Chart des Tages

Wie Wallstreet stets positive Überraschungen erzeugt.

 
28.09.16Blogs

Der Chart des Tages

Ein Vierteljahrhundert ohne Rezession.

 
27.09.16Chart des Tages

Der Chart des Tages

Die Deutsche Bank wankt.

 
26.09.16Chart des Tages

Der Chart des Tages

Im Fed regieren die Tauben.

 
23.09.16Chart des Tages

Der Chart des Tages

Die Qualitätsblase.

 

Meistgelesene Artikel

29.09.16Anleihen

Erste Frankenobligation mit Minusrendite emittiert

29.09.16Ausland

Druck auf Deutsche Bank wächst

30.09.16Never Mind the Markets

Deutschlands wahnwitzige Rekordfahrt

30.09.16Ausland

Das Leiden der Deutschen Bank

30.09.16Aktien

Schweizer Börse schliesst im Minus