Momentum
Blogs / Momentum 09:54 - 11.02.2016

Ölfirmen stehen bei Banken mit 1000 Mrd. in der Kreide

Allein Europas Banken sitzen auf einem Kreditberg von 400 Mrd. $.

Die Zahl ist riesig. Ganze 2500 Mrd. $ Schulden von Öl- und Gasproduzenten sind weltweit ausstehend. Das entspricht ungefähr der Wirtschaftsleistung Deutschlands in einem Jahr. Wer den Energieunternehmen Geld geliehen hat, verfolgt den Preis für Erdöl derzeit sehr genau. Dazu gehören auch europäische Banken und ihre Aktionäre.

Wie eine Analyse von Bank of America Merrill Lynch vorrechnet, sind 60% dieser Kredite in Form von Anleihen ausstehend. Bleiben also noch insgesamt 1000 Mrd. $, die in Form von direkten Krediten in den Bankbilanzen schlummern.

Wenn weltweit 40% aller Bankaktiva in Europa gebucht sind und man diese Zahl als Basis nimmt, sind somit 400 Mrd. $ Energiekredite ausstehend.

Wenn man dann die Kredite der nichtkotierten Banken abzählt, kommt man nach Schätzung der Analysten auf noch 320 Mrd. $.

Das ist keine angenehme Zahl für den kotierten europäischen Bankensektor. Doch die Analysten beschwichtigen, dass ein Grossteil der Kredite an die Ölmultis ging, die nach wie vor Anlagequalität besitzen. Im Fokus standen bislang Junk Bonds. Und es stimmt sicher, dass nicht alle Kredite vollständig ausfallen und Absicherungen bestehen.

Nur: Von aussen lassen sich die Risiken nicht abschätzen. Darum ist es nicht weiter verwunderlich, wenn die Anleger erst einmal Bankaktien auf den Markt werfen.

Meistgelesene Artikel

30.06.16Momentum

Die riskanteste Bank der Welt

30.06.16Finanz

Vontobel wird Vescore zerlegen

lock-status
30.06.16Markttechnik

SMI: Erstes Bärenmarktrally-Kursziel erreicht

30.06.16Finanz

Diverse Abgänge bei UBS

29.06.16Blogs

Britische Aktien übertrumpfen alle