Unternehmen / Energie

ABB investiert in Schanghai

Der Technologiekonzern baut in China für 150 Mio. $ eine Roboterfabrik.

(AWP) Der Technologiekonzern ABB (ABBN 21.16 -0.19%) investiert in die Roboterfertigung in China. Für 150 Mio. $ werde in Shanghai eine Roboterfabrik gebaut, teilte ABB am Samstag mit. Die neue Fabrik soll Ende 2020 den Betrieb aufnehmen.

Die Investition markiere einen wichtigen Meilenstein für ABB, so die Mitteilung. Die “Fabrik der Zukunft” werde in der Nähe des bereits bestehenden Robotik-Campus gebaut. Mittels Automatiseriung und der Kombination von verschiedenen Technologien sollen Roboter dort andere Roboter herstellen.

Weiter gab ABB eine Kooperationsvereinbarung mit der Stadtverwaltung Shanghai bekannt. Im Rahmen der Partnerschaft werden die beiden Parteien bei der Enwicklung von Industrie, Energie, Verkehr und Infrastruktur in der Region zusammenarbeiten.

Leser-Kommentare

Fredy Fischli 29.10.2018 - 08:34

Es wird langsam Zeit für einen Wechsel an der Spitze dieses Unternehmens.