Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Unternehmen / Schweiz

ABB kauft in Österreich zu

Der Industriekonzern übernimmt die österreichische Firma B&R mit einem Umsatz von mehr als 600 Mio. $. ABB kann mit dem Kauf eine Lücke in ihrem Automationsangebot schliessen.

(AWP/Reuters/MG) Der Industriekonzern ABB kauft den österreichischen B&R-Konzern. Dadurch werde der Bereich Industrieautomation gestärkt, teilt ABB am Dienstag mit. B&R erzielt derzeit laut den Angaben mit 3000 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 600 Mio. $. Mittelfristig sollen die Verkäufe auf über 1 Mrd. $ gesteigert werden.

Der Kaufpreis, den ABB an die beiden Firmengründer und alleinigen Besitzer entrichtet, wird nicht bekannt gegeben. Es handle sich jedoch um eine «branchenübliche Bewertung» heisst es. Die Transaktion werde aus Barmitteln finanziert. ZKB-Analyst Richard Frei schätzt den Kaufpreis auf 1 bis 1,1 Mrd. $, sein Kollege Panagiotis Spiliopoulos von Vontobel auf 1,6 bis 1,7 Mrd. $.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.