Märkte / Makro

Abschwung erfasst gesamte Wirtschaft

In Europa und den USA trübt sich die Stimmung auch im Dienstleistungssektor ein. Deutschland ist definitiv auf Rezessionskurs.

Der Industrie geht es schlecht. Weltweit zeigen die Frühindikatoren eine Kontraktion im verarbeitenden Gewerbe an. Im Kontrast dazu blühen der Konsum und das Geschäft mit Dienstleistungen, sowohl in den USA als auch in Deutschland und der Schweiz.

Die Industrie ist grundsätzlich viel zyklischer als der Dienstleistungssektor und reagiert sensibel auf die neuen Barrieren im internationalen Handel. Durch den typischen Lagerzyklus verstärkt sich eine Nachfrageschwäche über die ganze Lieferkette.

Die grosse Frage ist nun, ob und wann die Industriekrise auf den Rest der Wirtschaft übergreift.

Lage am Arbeitsmarkt bestimmt Konsumverhalten

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare