Unternehmen / Gesundheit

Jetzt geht’s für Addex los

Nach Verzögerungen beginnen gleich drei Medikamentenstudien.

Die Halbjahresbilanz des kleinen Pharmaunternehmens aus Genf kann sich sehen lassen. Zwei Studien mit seinen Wirkstoffen sind im Juni angelaufen, eine weitere soll demnächst loslegen. Zuvor hatten sich die Studien immer wieder verzögert, vor allem die wichtigste, die Phase-IIb/III-Studie. Sie testet, ob der Wirkstoff Dipraglurant die unkontrollierten Bewegungen (Dyskinesien) von Parkinson-Patienten mindern kann.

Die zweite Studie wurde ein Jahr zuvor überraschend angekündigt: Lizenzpartner Janssen (Johnson & Johnson) gibt ADX71149 nach enttäuschenden Resultaten in anderen Indikationen bei Epilepsie eine Chance.

Geld noch für ein Jahr da Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?