Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Unternehmen / Gesundheit

Addex verbucht geringere Einnahmen

In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres hat das Genfer Biopharma-Unternehmen weniger eingenommen und den Verlust ausgeweitet.

(AWP) Das Genfer Biopharma-Unternehmen Addex Therapeutics hat in den ersten sechs Monaten 2017 seinen Verlust ausgeweitet. Die Einnahmen waren ebenfalls leicht rückläufig. Gleichzeitig hat das Unternehmen seine liquiden Mittel mit aktuell 3,6 Mio. Fr. gegenüber dem Stand von Ende Februar nahezu stabil gehalten. Mit Blick auf die Pipeline sei man auf gutem Wege, heisst es in der Medienmitteilung vom Dienstag.

So weist Addex auf der Einnahmenseite 227’000 Fr. aus, was etwas unter den 283’000 Fr. des Vorjahres liegt. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung hat das Unternehmen mit gut 1,1 Mio. Fr. in etwa stabil gehalten. Die Kosten stehen vor allem im Zusammenhang mit den Projekten für die beiden Kandidaten Dipraglurant und ADX71441.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.