Unternehmen / Finanz

Adecco ist im Rückwärtsgang

Analyse | Der Personaldienstleister hält ungeachtet des schlechteren Geschäftsgangs an einer stabilen Dividende fest.

Ein Positivum vorweg. Adecco hält die Dividende stabil auf 2.50 Fr. je Aktie. Damit ergibt sich aktuell eine hohe Rendite von 4,9%. Der in einem stark zyklischen Geschäft tätige Personaldienstleister verfolgt eine progressive Dividendenpolitik und hat verheissen, selbst in einem zyklischen Tief mindestens so viel wie im Vorjahr auszuschütten.

Auf die Nachfrage, ob das Versprechen auch in einer tiefen Wirtschaftskrise wie 2009 gelte, sagt CEO Alain Dehaze: «Absolut, die Dividende wird nicht gekürzt.» Intern sei dies durchgerechnet worden, dass der Konzern selbst im Falle von rückläufigen Umsätzen genügend Cashflow generiere für stabile Ausschüttungen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare