Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Unternehmen / Schweiz

Aevis Victoria ist auf Wachstumskurs

Die Spital- und Hotelbetreiberin hat dank Akquisitionen im ersten Semester mehr eingenommen. Einmalige Integrationskosten drücken auf die Margen.

Die Spital- und Hotelbetreiberin Aevis Victoria hat dank dem Zukauf der Clinique Générale-Beaulieu in Genf zum Halbjahr deutlich mehr eingenommen. Der Umsatz stieg 14,7% auf 336,6 Mio. Fr. Wegen der Integrationskosten wuchs der operative Gewinn jedoch nur unterproportional.

Der Ebitdar (operativer Gewinn vor Abschreibungen und Mieten) legte rund 4% auf 50,2 Mio. Fr. und der Ebitda (operativer Gewinn vor Abschreibungen) um rund 2% auf 42,9 Mio. Fr. zu.

Unter dem Strich resultierte aber dank dem Verkauf von Beteiligungen an LifeWatch und an der Klinik Linde in Biel ein gegenüber der Vorjahresperiode fast dreimal so hoher Gewinn von 12,2 Mio. Fr.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.