Unternehmen / Industrie

Airopack plant Rückzug von der Börse

Der Verpackungshersteller will einen Schlussstrich ziehen. Konzernchef Jean-Baptiste Lucas und Finanzchef Emmanuel Walter treten zurück.

(AWP) Die in Nachlassstundung stehende Airopack Technology Group will sich von der Börse zurückziehen. Airopack werde in den kommenden Tagen ein entsprechendes Gesuch bei der SIX Swiss Exchange einreichen und zu gegebener Zeit über das Ergebnis eines solchen Delisting-Antrags informieren. Ausserdem treten der Konzernchef Jean-Baptiste Lucas und Finanzchef Emmanuel Walter zurück, wie der Hersteller von Verpackungslösungen am Freitag mitteilte.

CEO Lucas bleibe aber Geschäftsführer der vom Hauptkreditgeber übernommenen operativen Gesellschaften. CFO Walter werde derweil direkt nach der Fertigstellung des Geschäftsberichts 2018 von Airopack den Hut nehmen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.