Blogs / Momentum

Aktie im Blickpunkt: SAP

Jahreszahlen und Ausblick überzeugen nicht vollends.

Giuliano Ligi

Nach einem kurzen Strohfeuer am Freitagmorgen haben SAP ihre anfänglichen Kursgewinne wieder abgegeben. Grund dafür waren die publizierten, nicht vollends überzeugenden vorläufigen Ergebnisse zum Schlussquartal sowie zum Gesamtjahr. Zwar legte der Softwarekonzern im vierten Quartal besonders im Cloud-Geschäft einen Endspurt hin. Auch der in Aussicht gestellte Umsatzzuwachs für das laufende Jahr ist im eigens proklamierten Zukunftsgeschäft ambitioniert. Doch erwarteten Analysten besonders im Gesamtjahresausblick 2022 mehr.

Der Cloud-Erlös von SAP lässt sich sehen. Nicht nur stieg er in den letzten drei Monaten 2021 währungsbereinigt beinahe ein Viertel auf 2,61 Mrd. €. Auch über das Gesamtjahr gesehen lag die kontinuierliche Steigerung im zukunftsrelevanten Geschäftsbereich über den Erwartungen. So erreichte das Umsatzplus währungsbereinigt im Cloud-Bereich 19% auf 9,59 Mrd. €. Dementsprechend konnte das obere Ende des angepassten Ausblicks für 2021 (9,4 bis 9,5 Mrd.) erreicht werden.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?