Blogs / Momentum

Aktie im Blickpunkt

Teslas Kultur stört – die Aktie zeigt sich unbeeindruckt.

Carlo Emanuele Frezza

Am Donnerstag hält Tesla ihre Generalversammlung ab. Das vorab bekannt gewordene Ergebnis einer Abstimmung zeigt, dass die Aktionäre in der Unternehmenskultur zunehmend Probleme sehen. Die Unterstützung für eine nicht bindende Aktionärsresolution über das konzerninterne Verfahren zur Zwangsschlichtung von Beschwerden über Belästigung und Diskriminierung am Arbeitsplatz ist auf 46% der abgegebenen Stimmen gestiegen. Im Vorjahr waren lediglich 27% für einen ähnlichen Vorschlag zu haben.

Unzufrieden zeigen sich die Aktionäre auch mit den beiden Verwaltungsratsmitgliedern James Murdoch und Kimbal Musk – dem Bruder von Konzernchef Elon Musk. Sie erhielten mit 70 und 80% der Stimmen weniger Unterstützung als im vergangenen Jahr. Die VR-Mitglieder grosser US-Unternehmen können in der Regel auf eine mindestens 90%ige Zustimmung setzen. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare