Blogs / Momentum

Aktie im Blickpunkt

Diageo steigen weiter – überzeugen aber nicht ganz.

Carlo Emanuele Frezza

Der weltweit grösste Spirituosenhersteller Diageo hat am Dienstag seinen Investorentag abgehalten. Dabei hat er die Ziele für das kommende Jahr sowie für den Geschäftszeitraum 2023 bis 2025 nach oben angepasst. Für die erste Hälfte 2022 wird mit einem organischen Nettoumsatzwachstum von mindestens 16% gerechnet. Das operative Ergebnis dürfte im selben Zeitraum noch stärker als der Umsatz zulegen. Für den Zeitraum 2023 bis 2025 erwartet die Geschäftsleitung derweil, dass der Umsatz organisch 5 bis 7% wächst. Beim Gewinn wird von einem Plus von 6 bis 9% ausgegangen. Zudem hat sich das Unternehmen das Ziel gesetzt, bis 2030 einen wertmässigen Anteil von 6% am Gesamtmarkt für Getränkealkohol zu erreichen. Im vergangenen Jahr lag das Ziel noch bei 4%.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?