Blogs / Momentum

Aktie im Blickpunkt: Unilever

Ein prominenter VR verleiht den Aktien des Nahrungsmittel- und Konsumgüterkonzerns Schub.

Wolfgang Gamma

Steil nach oben, das war die Richtung des Aktienkurses von Unilever Anfang Woche. Die Aktien des Nahrungsmittel- und Konsumgütermultis gewannen bis zu 10%. Unilever nimmt den aktivistischen Investor Nelson Peltz in den Verwaltungsrat auf. Der mit 1,5% am Konzern beteiligte US-Milliardär wird im Juli auch Mitglied des Vergütungsausschusses.

Peltz, Chef des New Yorker Hedgefonds Trian, wird damit den Umbau des Konzerns direkt und nicht mehr von der Seitenlinie aus mitbestimmen. Unilever muss nach dem Scheitern der Übernahme des britischen Pharmakonzerns GlaxoSmithKline nicht nur den Formstand verbessern, sondern auch eine neue Strategie entwickeln. Der 79-jährige Peltz sass im Lauf seiner Karriere unter anderem in den Verwaltungsräten von Procter & Gamble und Mondelez. Im Laufe seiner Karriere drängte er zudem andere Konsumriesen wie Heinz und Pepsico zu Strategieänderungen.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?