Unternehmen / Schweiz

Aktien für die Coronatrends: Digitalisierung

Die Pandemie zwingt zu Distanz. Davon profitieren Tech-Firmen und die Halbleiterindustrie. Ein Überblick.

Sprechen Schweizer Manager vom ersten Lockdown, erzählen sie noch nach einem Jahr so lebendig, als wäre er gestern passiert. Und ihre Geschichten ähneln sich alle. Quasi in Tagesfrist haben Unternehmen ­Abläufe neu denken müssen. Das Schlüsselwort hiess Digitalisierung. Videomeeting statt Konferenzraum, Chat statt Kaffeetisch: Was sich zuvor über Jahre kaum entwickelt hatte, war plötzlich Alltag.

Und mit der Digitalisierung kamen die Profiteure. Allen voran Logitech. Der Computerzubehörhersteller hat mit Videokonferenzsystemen und Tastaturen dank der Krise deutlich mehr verdient. Ende September schloss er das beste Quartal seiner Geschichte ab. 85% war der Umsatz gewachsen. Unter den Schweizer Tech-Werten zeigte er an der Börse mit einem Plus von 93% seit Anfang 2020 die grössten Muskeln. Trotzdem bleiben die Titel ein Kauf.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?