Märkte / Derivate

Aktienalternative mit Coupon und Barriere

Für Basiswerte in Barriereprodukten gelten zwei Risiken: im Portfolio und beim Kursverlauf.

Barriereprodukte mit Coupon sind zweierlei Alternative: für Aktien und für Obligationen. Wozu ein bestimmter Barrier Reverse Convertible (BRC) geeignet ist, hängt von seiner Ausgestaltung ab. Ein konservativer BRC ist mit einem grossen Risikopuffer ausgerüstet und bezieht sich auf Indizes – und damit auf diversifizierte Aktienkörbe statt auf Einzeltitel. Ein solches Barriereprodukt eignet sich als Obligationenalternative.

Ist die Barriere hingegen weit oben gesetzt und damit der Risikopuffer gering, dient der BRC als Aktienalternative. Das gilt erst recht, wenn ihm mehrere Einzelaktien zugrunde liegen. Ihre Eigenheiten sind zentral für zwei Sorten Risiko.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare