Märkte / Aktien

Aktienportefeuille sichern

Mit Hebelprodukten auf den SMI können Investoren ihre Aktien vor einer Baisse schützen.

Der Swiss Market Index erlitt diese Woche den schlechtesten Jahresauftakt aller Zeiten (hier und hier). Wer die Gefahr als erheblich erachtet, dass sich die Abwärtsbewegung fortsetzt, kann sein Aktienportefeuille gegen Verluste schützen. Dazu gibt es verschiedene «Rettungsseile»: Put-Optionen, Short-Mini-Futures, Stop-Loss-Limiten und Short-ETF.

Zwei davon haben Cousins am Markt für strukturierte Produkte. Put-Optionen werden ausserbörslich oder an Terminbörsen wie der Eurex in Frankfurt gehandelt. Put-Optionsscheine (Warrants) handeln zwischen Emittenten (Banken) und Anlegern an der SIX Structured Products Exchange (SSP-X) und auf der ausserbörslichen Derivatplattform Swiss Dots. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?