Märkte / Derivate

Aktienportfolio absichern

Mit Hebelprodukten auf den SMI können Investoren ihre Schweizer Aktien schützen.

Die Krise um Griechenland spitzt sich zu, und die US-Notenbank Fed dürfte dieses Jahr den Leitzins erhöhen. Der drohende Grexit und die Zinswende bringen Unwägbarkeiten für die Börse mit sich. Aktionäre können vorkehren, indem sie ihr Portefeuille gegen fallende Kurse absichern.

Wer Schweizer Aktien hält, kann diese gegen einen Kursverlust schützen, indem er eine Verkaufsposition (Short) im Swiss Market Index eingeht. Die Short-Position bewegt sich gegenläufig zum SMI. In einer Börsenbaisse verlieren also die Aktien an Wert, gleichzeitig gewinnt die SMI-Short-Position und gleicht den Verlust aus. Dieser Artikel ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?