Unternehmen / Gesundheit

Alcon traut sich 2020 mehr zu

Analyse | Der Augenheilkonzern erfüllt die letztjährigen Ziele. Nun rechnet er mit einer leichten Beschleunigung. Die Aktien klettern.

In turbulenten Zeiten zählt Sicherheit viel. Die Aktien von Alcon gewannen am Mittwoch bis Mitte Nachmittag in einem nach wie vor ramponierten Markt erstaunliche 8%. Das auf Augenbehandlung spezialisierte Unternehmen hat die – im November teilweise reduzierten – Erwartungen für 2019 erfüllt. Die Vorgaben für 2020 sind ambitionierter.

Mit einer Umsatzzunahme von 5% in Lokalwährung wuchs der Ophthalmologiekonzern wie angekündigt im Einklang mit dem Markt, dessen Gesamtvolumen auf 25 Mrd. $ geschätzt wird. Besonders hoch, über 40%, ist der Marktanteil von Alcon in der Augenchirurgie. In diesem Bereich ist das Wachstum mit 7% erneut überdurchschnittlich ausgefallen, während im Geschäft mit Augenpflegemitteln ein Plus von 3% resultierte.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare