Unternehmen / Ausland

Alibaba steht vor schwächstem Wachstum seit Börsendebüt

Der chinesische Konzern ist derzeit ausser Form. Er leidet wie seine Konkurrenz unter einer geringeren Nachfrage.

(Reuters) Der chinesische Technologieriese Alibaba (BABA 112.75 -7.58%) warnt vor dem schwächstem Wachstum seit seinem Börsengang 2014. Der Umsatz werde im laufenden Geschäftsjahr zu Ende März zwischen 20 und 23% zulegen, teilte der Amazon-Konkurrent am Donnerstag mit. Ähnlich wie Tencent (Tencent 56.86 -4.77%) und Didi leidet Alibaba unter einer geringeren Nachfrage, dem gestiegenen Wettbewerb und den verschärften Regulierung in der Volksrepublik. Beim jüngsten Singles Day – dem weltgrössten Online-Verkaufsspektakel – erzielte der Konzern sein bisher geringstes Plus bei dieser Veranstaltung.

Im zweiten Geschäftsquartal kletterten die Erlöse um 29% auf 200,7 Mrd. Yuan (umgerechnet 27,7 Mrd. € ). Das war der geringste Zuwachs seit sechs Quartalen und lag unter den Erwartungen von Analysten. Der Gewinn fiel wegen hoher Investitionen – unter anderem in die Shopping-Plattform Taobao – um 39% auf 3,94 Mrd. €.

Leser-Kommentare