Unternehmen / Schweiz

Also sucht Wachstum

Der IT-Distributor will künftig das Geschäft in der Cloud und mit Services ausbauen.

IT-Distributor Also hofft weiter auf Zuwächse in der Cloud. Dienstleistungen über das Internet hätten zwar ein recht geringes Umsatzvolumen, aber sie brächten die beste Marge, hiess es am Dienstag auf einem Investorentag der Gesellschaft. «Bislang haben wir in unserem Cloud-Geschäft nur einen kleinen Teil der möglichen Applikationen an einem Arbeitsplatz monetarisiert», sagte CEO Gustavo Möller-Hergt im Gespräch mit «Finanz und Wirtschaft». «Hier sehen wir deutliches Potenzial.»

Also sorgt als Distributor von Tech-Geräten wie Smartphones, Tablets oder Computern dafür, dass die Gadgets vom Hersteller in die Läden kommen. Das Unternehmen bringt aktuell von mehr als fünfhundert Anbietern eine Viertel Million Artikel zu 100‘000 Abnehmern. Wichtiger geworden ist dabei in jüngerer Zeit das Geschäft mit der Cloud, also digitalen Dienstleistungen, ausgeliefert über das Internet. Mehr Güter wie etwa Software werden nur noch digital ausgeliefert, nicht mehr physisch. Also unterhält hierfür eigens einen Online-Marktplatz.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?