Unternehmen / Ausland

Amazon-Akquisition hilft Zur-Rose-Aktien

Der Internethändler kauft die US-Onlineapotheke PillPack auf. Die Aktien der Drogeriemärkte CVS Health und Walgreens Boots fallen deutlich. Zur Rose gewinnen dagegen gut 6%.

(Reuters/BA) Amazon mischt den Apothekenmarkt mit dem Kauf der US-Onlineapotheke PillPack auf. Der Internethändler nannte bei der Ankündigung des Vorhabens am Donnerstag keinen Kaufpreis. Im frühen Handel gerieten Valoren von Drogeriemärkten, die in den USA auch Medikamente verkaufen, unter Druck. So fielen die Titel von CVS Health und Walgreens Boots Alliance um jeweils 10%. Auch die Papiere von Grosshändlern von Arzneien wie Cardinal Health oder McKesson liessen Federn. Einem Bericht von CNBC zufolge hatte Walmart ebenfalls Interesse an PillPack. Dabei habe der gebotene Preis unter 1 Mrd. $ gelegen, so der Bericht. Die Aktien der Schweizer Versandapotheke Zur Rose dagegen gewannen am Freitag bis zum Mittag mehr als 6%.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?