Unternehmen / Ausland

AMD peilt Milliarden-Deal an

Insidern zufolge soll der US-Chiphersteller AMD an der Übernahme des Rivalen Xilinx interessiert sein.

(Reuters) Der Chiphersteller AMD befindet sich einem Medienbericht zufolge in fortgeschrittenen Gesprächen zur Übernahme des Rivalen Xilinx. Das Geschäft könnte ein Volumen von mehr als 30 Mrd. $ haben, zitierte das «Wall Street Journal» am Donnerstag mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Eine Xilinx-Sprecherin lehnte eine Stellungnahme ab. AMD war zunächst nicht für einen Kommentar erreichbar. Die Halbleiterbranche befindet sich in einer Konsolidierungsphase.

Leser-Kommentare