Unternehmen / Schweiz

AMS Osram verkauft Traxon

Der Technologiekonzern trennt sich von seinem Geschäft für dynamische Beleuchtung.

(AWP) Die Einheit namens Traxon Technologies geht an die Hongkonger Prosperity Group, wie AMS Osram (AMS 11.10 +0.27%) am Dienstag mitteilte. Eine entsprechende Vereinbarung zur Übernahme von Traxon durch das das private Beleuchtungsunternehmen, das seit 40 Jahren Partner von AMS und Osram ist, sei unterzeichnet worden. Angaben zum Verkaufspreis machte AMS Osram in der Mitteilung allerdings keine. Die Transaktion unterliege noch den «üblichen Abschlussbedingungen».

Der Verkauf sei ein weiterer Meilenstein in der Umsetzung der Strategie von AMS Osram. Das Unternehmen will sich auf die Kerntechnologien in den Bereichen Beleuchtung, Visualisierung und Sensorik konzentrieren und Geschäfte veräussern, die nicht zum Kern der Unternehmensstrategie gehören. Der jüngste Verkauf umfasst demnach auch nicht die Beleuchtungskomponenten und -technologien der Firma.

Traxon Technologies wird innerhalb der Prosperity Group als unabhängiges Unternehmen weiter agieren und Dienstleistungen und Services für Kunden und Projekte anbieten, heisst es. Der Verkauf biete eine langfristige Perspektive für die Mitarbeitenden von Traxon und dessen Kunden.

Leser-Kommentare