Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Unternehmen / Industrie

An Agraraktien dranbleiben

Das Tief im Agrarzyklus scheint in Sicht zu sein. Jetzt gilt es, sich für den Aufschwung zu positionieren. FuW stellt vier besonders interessante Aktien vor.

Das Einkommen der amerikanischen Landwirte betrug 2016 gemäss der Statistik der US-Landwirtschaftsbehörde bloss noch etwa die Hälfte des Spitzenwerts von 2013. Der Einbruch kam nach einer rund zehnjährigen Phase mit steigendem Trend. Er erlaubte es den Farmern, kräftig in die Produktivität zu investieren. Die gestiegene Leistungsfähigkeit der Branche – vor allem in Ländern wie den USA oder Brasilien, die über eine hochindustrialisierte Landwirtschaft verfügen – war mit ein Grund für die Trendwende 2013. Ein hoher Ausbeutegrad und zwei Jahre guter Ernten führten zu einem Überangebot. Die Preise für Mais, Soja und Weizen sanken seither um rund 50% – und mit ihnen die Einnahmen der Landwirte.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.