Märkte

Anlageexperten setzen auf Aktien

Die von FuW befragten Vermögensverwalter kaufen Titel von kleineren Unternehmen und aus Schwellenländern.

Trotz historischer Höchst dürfte das konjunkturelle, monetäre und fiskalische Umfeld die Aktienmärkte auch 2021 unterstützen, prognostiziert Jan Bopp von J. Safra Sarasin in der vierteljährlichen Umfrage der «Finanz und Wirtschaft» unter zehn Schweizer Vermögensverwaltern. Er stuft die Anlageklasse Aktien hinauf, von «Neutral» auf deutlich «Übergewichten».

Dasselbe tut Nicolas Peter von Aquila. Zwar scheine ein erfreuliches Wirtschaftswachstum in den Bewertungen der Aktienmärkte zum Teil bereits eingepreist zu sein, gibt Peter zu bedenken – mit einem erwarteten Gewinnwachstum von rund 20%. Jedoch gebe es durchaus Potenzial für Überraschungen. «Auch ist die Alternativlosigkeit im Anlagebereich weiterhin gross und bleibt ein wichtiges Thema.» Dieser Artikel ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?