Märkte / Makro

«Anleihen guter Qualität werden leiden»

Ken Orchard, Portfoliomanager Anleihenfonds bei T. Rowe Price, sorgt sich um US-Ölförderer, kauft verbriefte Kredite und ist in Griechenland investiert.

Herr Orchard, wie sollen sich Obligationäre im Niedrigzinsumfeld positionieren?
Die Finanzierungsbedingungen sind weltweit wesentlich lockerer geworden und verhelfen der Wirtschaft nächstes Jahr zu einer Erholung. Der Aufschwung wird nicht sehr stark ausfallen, aber doch kräftiger als allgemein erwartet. Viele Anlagen, die im laufenden Jahr an Wert gewonnen haben, werden somit in den kommenden sechs Monaten nicht gut abschneiden.

Welche Investments leiden?
Staats- und Unternehmensanleihen guter Qualität. Sie haben in letzter Zeit markant zugelegt. Die Kurse sind gestiegen und die Marktzinsen gefallen, weil die Wirtschaft weniger gewachsen ist und die Notenbanken die Geldpolitik gelockert haben. Vor allem langfristige Papiere haben profitiert. Diese Investments werden sich weniger gut schlagen, wenn das Wirtschaftswachstum zunimmt und damit die langfristigen Zinsen anziehen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.