Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Unternehmen / Konsum

Aryzta winkt Dividende aus Picard-Beteiligung

Mittel aus neuen Schuldverschreibungen will der französische Tiefkühlprodukthersteller zur Ausschüttung an die Aktionäre verwenden.

(AWP) Dem angeschlagenen Backwaren-Konzern Aryzta (ARYN 37.15 1.61%) winken Dividenden aus der Picard-Beteiligung. Der französische Tiefkühlproduktehersteller, an dem Aryzta eine Beteiligung von 49% hält, will Schuldverschreibungen von insgesamt 1,5 Mrd. € aufnehmen, wie Aryzta am Donnerstag mitteilt. Der Bruttoerlös soll u.a. zur Ausschüttung an die Aktionäre verwendet werden. Unter der Annahme, dass die Mittel am 14. Dezember zur Verfügung stehen, würden 110 Mio. € zur Ausschüttung verfügbar sein, heisst es.

Bereits am Vortag waren diese Informationen via Medienberichten durchgesickert. Aryzta ist bekanntlich dringend auf frisches Geld angewiesen, stand Ende Juli 2017 doch eine Nettoverschuldung von 1,7 Mrd. € in der Bilanz des schweizerisch-irischen Konzerns.

Die komplette Historie zu Aryzta finden Sie hier. »