Unternehmen / Schweiz

Ascom: Jeannine Pilloud ist neue VRP

Die Aktionäre haben sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrats zugestimmt. Jeannine Pilloud folgt auf Andreas Umbach, der als ordentliches Mitglied im Gremium bleibt.

(AWP) Die Aktionäre des Technologie-Unternehmens Ascom (ASCN 10.66 0.38%) haben an der Generalversammlung vom Mittwoch allen Anträgen des Verwaltungsrates «mit klarer Mehrheit» zugestimmt. Die Aktionäre wählten Jeannine Pilloud als neue Präsidentin des Verwaltungsrates, wie Ascom am Mittwochabend mitteilte.

Sie folgt auf Andreas Umbach, der als ordentliches Mitglied in dem Gremium verbleibt. Die weiteren vier bisherigen Mitglieder Valentin Chapero, Harald Deutsch, Jürg Fedier und Christina Stercken wurden wiedergewählt.

Auch der Dividenden-Vorschlag zur Ausschüttung von 0,45 Fr. je Aktie wurde gutgeheissen. An der Generalversammlung waren rund 60% des Aktienkapitals vertreten.

Leser-Kommentare

Aloys K. Osterwalder 11.04.2019 - 16:45

Bedaure diese Wahl. Die neue VRP bringt überhaupt nichts mit, was ASCOM
von Nutzen sein könnte.