Märkte / Anleihen

«Asien ist immuner gegen geopolitische Risiken»

Salman Ahmed, Global Head of Macro bei Fidelity, erwartet bei einer Unterbrechung der russischen Gasversorgung eine Rezession in Europa.

Bei Fidelity ist Salman Ahmed seit August 2020, wo er als Global Head of Macro and Strategic Asset Allocation die strategische Ausrichtung der Vermögensverwalters mitbestimmt. Zuvor war er acht Jahre bei Lombard Odier IM und fünf Jahre als Ökonom bei Goldman Sachs tätig. «Finanz und Wirtschaft» hat mit ihm über die Folgen des Überfalls Russlands auf die Ukraine gesprochen.

Herr Ahmed, wie hat sich Ihr makro­ökonomischer Ausblick durch den Krieg in der Ukraine verändert?
Schon vor der Invasion ging unser Basisszenario von einer Stagflation in den nächsten sechs Monaten aus: Die Preise hätten stärker steigen sollen als von den Zentralbanken erwartet, und das Wachstum wäre aufgrund des Ungleichgewichts zwischen Angebot und Nachfrage geringer ausgefallen. Jetzt gehen wir von einer 80%igen Wahrscheinlichkeit einer Stag­flation und einer 20%igen Wahrscheinlichkeit eines schweren Abschwungs in diesem Jahr aus.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?