Unternehmen / Konsum

Asmallworld gibt 2,5 Mio. neue Aktien aus

Das private soziale Netzwerk gibt das Bezugsangebot für die Kapitalerhöhung bekannt. Demnach sollen 2,5 Mio. Aktien zum Bezugspreis von 4 Fr. je Titel platziert werden.

(AWP) Das soziale Netzwerk Asmallworld (ASWN 4 0%) wird – wie geplant und von den Aktionären an der Generalversammlung von Ende November abgesegnet – die Kapitalbasis stärken. Dazu führt das Unternehmen eine Kapitalerhöhung durch. Erhöht wird gleichzeitig auch die Umsatzprognose für das laufende Jahr.

Asmallworld bietet ihren Aktionären im Rahmen eines Bezugsrechtsangebots 2,5 Mio. neue Aktien. Dabei habe der Ankerinvestor ASW Capital bereits zugesichert, 1,3 Mio. Papiere zu zeichnen, indem ein Grossteil des Darlehens in Aktien umgewandelt werde, teilte Asmallworld am Freitag mit.

Ausgabepreis von 4 Fr.

Die Aktionäre haben das Recht mit vier bestehenden Titeln eine neue Namenaktie zu beziehen. Dabei wurde der Ausgabepreis auf 4 Fr. je Titel festgelegt. Am gestrigen Donnerstag gingen Asmallworld an der Börse zu einem Kurs von 4,05 Fr. aus dem Handel.

Die Bezugsfrist der Transaktion beginnt am kommenden Montag und dauert bis am 17. Dezember, wobei für die Bezugsrechte kein Handel an der Börse vorgesehen ist. Die während der Frist nicht bezogenen Titel werde man im Anschluss bei neuen und bestehenden Investoren platzieren, so die Mitteilung.

Bilanz stärken

Asmallworld will mit diesem Schritt die Bilanz stärken und das Geld dazu nutzen, um das Geschäft der im Oktober übernommenen Luxusreise-Community First Class & More auszubauen. Auch will man die finanzielle Flexibilität für mögliche weitere Übernahmen schaffen.

Weiter geht Asmallworld davon aus, dass der Konzernumsatz im laufenden Jahr zwischen 7,8 und 8,2 Mio. Fr. liegen wird. Bislang hatte man mit einem Wert zwischen 7,5 und 8,0 Mio. gerechnet. Die neue Prognose würde einem Umsatzwachstum von 56 bis 64% gegenüber dem Vorjahr entsprechen und damit die 5-Jahres-Prognose des Unternehmens von 30% Wachstum pro Jahr deutlich übertreffen, hält Asmallworld fest.

Leser-Kommentare