Unternehmen / Schweiz

Auf Volatilität einstellen

Nach dem starken Jahresauftakt steht Aktien ein unruhiger Sommer bevor. Worauf setzen die Schweizer Anlageprofis?

Die Börsen haben sich seit Anfang Jahr überaus stark erholt, auch wenn es jüngst wegen des sich wieder verschärfenden Handelskonflikts zu Korrekturen kam. Der Schweizer Aktienmarkt hat gemessen an Swiss Market Index und Swiss Performance Index Anfang Mai gar Höchst erreicht, in den USA wurden die Tops von letztem September egalisiert. An der deutschen Börse reichte der Auftrieb aus, um die Verluste seit Ende September wettzumachen.

Der Kursschub steht in Kontrast zur Konjunkturentwicklung. Der Internationale Währungsfonds (IWF) hatte noch im Oktober für 2019 ein Wachstum von 3,7% für die globale Wirtschaft vorhergesagt. Im Januar senkte er seine Prognose auf 3,5%, im April auf 3,3%. Das ist der tiefste Wert seit der Finanzkrise.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare