Märkte / Anleihen

Ausländer holen am Primärmarkt auf

Die League Table im Juni: Das Emissionsvolumen hat sich gegenüber dem Vormonat erneut erhöht. Am stärksten legt das Auslandsegment zu.

Die erfreuliche Entwicklung setzt sich im Juni fort: Erneut übertrifft das Emissionsvolumen am Frankenkapitalmarkt mit knapp 7,6 Mrd. Fr. und verteilt auf 74 Transaktionen deutlich das Ergebnis vom Vormonat  (Mai: 6,1 Mrd./52 Transaktionen). Es liegt auch über dem – allerdings bescheidenen – Vorjahresergebnis (Juni 2013: 3,67 Mrd. Fr. und 47 Transaktionen). Am stärksten legt das Auslandsegment zu: auf 2,44 Mrd. Fr., nach 1,44 Mrd. im Mai und 1,86 Mrd. Fr. im Juni 2013.

In den ersten sechs Monaten addiert sich das Platzierungsvolumen am Frankenkapitalmarkt auf 40,97 Mrd. Fr. und 354 Emissionen, gegenüber 36,46 Mrd. und 264 Platzierungen in der Vergleichszeit 2013. Davon entfallen auf das Inland mit knapp 24,8 Mrd. Fr. rund 1,3 Mrd. Fr. mehr als im Vorjahr, das Auslandsegment wächst gar um 3,2 Mrd. Fr. auf 16,2 Mrd. Fr.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?