Unternehmen / Schweiz

Ausserbörse: Erholung in allen Sektoren

Montana-Aerospace-IPO beflügelt Montana Tech. Tourismustitel bleiben unter Druck.

Sascha Hitz

Nach einem fulminanten Start ins neue Jahr legten die Aktienmärkte im April eine Verschnaufpause ein. Der Index SPI Extra verlor im April knapp 1,3%. In den ersten drei Monaten hatte der breite Markt allerdings schon mehr als 10% im Vergleich zum Jahresende gutgemacht. Mit einem Plus von 0,7% konnte dafür im April der OTC-X-Liquidity-Index etwas zulegen.

Von der Erholung profitierten die Branchen Medien (+ 5,9%), Nahrung und Getränke (+4,5%), Industrie (+ 3,4%) sowie Transport und Verkehr (+ 3,3%) am stärksten. Auch die Handelsvolumen auf der OTC-X-Plattform der BEKB bewegten sich mit 14,8 Mio. Fr. auf einem ansprechenden Niveau. Sie konnten allerdings das ­Volumen von 20,6 Mio. Fr. aus dem März nicht mehr erreichen.

Griesser überrascht

Weit oben auf der Gewinnerliste stehen Griesser (+31,6% auf 1250 Fr.) und Montana Tech Components (+27,3% auf 28 Fr.). Der Storenhersteller Griesser überraschte für das Geschäftsjahr 2020 mit einem Rekordergebnis. Der Gruppen­umsatz erhöhte sich 2,1% auf 333,2 Mio. Fr., wobei sich das deutsche Tochterunternehmen Weinor mit einem Umsatzwachstum von 11,6% als Zugpferd erwies. Statt ins Reisen floss das Geld pandemie­bedingt in den Bau von Wintergärten und den Ersatz von Sonnenstoren. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare