Unternehmen / Gesundheit

Bachem schliesst Kapitalerhöhung ab

Das Biotech-Unternehmen sammelt 48 Mio. Fr. ein.

(AWP) Das Biotech-Unternehmen Bachem (BANB 125 -2.34%) hat die im April angekündigte Kapitalerhöhung abgeschlossen. Der Bruttoerlös erreichte 48 Mio. Fr., wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Insgesamt wurden 400’000 neue Namenaktien ausgegeben. Der Platzierungspreis lag bei 120 Fr. je neue Aktie, und die Ausübungsquote der bestehenden Aktionäre erreichte 84,8%. Die Mittel werden zur Finanzierung der Wachstumsstrategie und zur weiteren Stärkung der Bilanzstruktur verwendet. Die Eigenkapitalquote solle dadurch auf etwa 70% steigen, hiess es bereits im März.

Hauptaktionär Peter Grogg, der auch Ehrenpräsident von Bachem ist, sowie die Ingro Finanz AG haben die Kapitalerhöhung vollumfänglich mitgetragen.

Lead-Manager der Kapitalerhöhung war die Zürcher Kantonalbank (ZKB) und Co-Manager die Basler Kantonalbank (BKB).

Leser-Kommentare