Unternehmen / Finanz

Banque Privée Rothschild mit Gewinnrückgang

Der Gewinn der Banque Privée Rothschild Schweiz für das erste Semester hat sich von 40 auf 32,5 Mio. Fr. reduziert. Sie ist sehr gut kapitalisiert.

(AWP) Die Privatbank Edmond de Rothschild (Suisse) hat im ersten Halbjahr 2014 einen Gewinnrückgang verzeichnet, wobei in der Vorjahresperiode ein ausserordentlicher Ertrag angefallen war. Der Nettoneugeldzufluss der Gruppe wird in einer Mitteilung vom Freitag für die Berichtsperiode auf 0,8 Mrd. Fr. beziffert. Die verwalteten Vermögen stiegen um 1%, bzw. bereinigt um die nicht mehr konsolidierten «Custody»-Dienstleistungen in Italien um 4% und machten 110 Mrd. Fr. aus, heisst es weiter.

Weniger Gewinn

Der Bruttogewinn wird für die ersten sechs Monate mit 65,0 Mio. Fr. ausgewiesen, nach 71,5 Mio. Fr. im Vorjahr. Der Reingewinn sank auf 32,5 Mio. Fr., gegenüber 40,0 Mio. Fr. Dabei fielen in der Berichtsperiode noch ausserordentliche Erträge von 3,0 Mio. Fr. an, nachdem dies im Vorjahr 17,3 Mio. Fr. gewesen waren.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?