Unternehmen / Finanz

Banque Profil de Gestion bleibt in den roten Zahlen

Die Genfer Bank erwartet nach neun Monaten einen höheren Verlust

(AWP) Die Banque Profil (BPDG 2.30 0%) de Gestion (BPDG) dürfte in den ersten neun Monate des Jahres in den roten Zahlen bleiben. Die Resultate per 30. September 2020 würden schwächer ausfallen als noch in der gleichen Vorjahresperiode, wie das Institut am Donnerstagabend mitteilte.

Die endgültigen Ergebnisse sollen Anfang November veröffentlicht werden. In der Vorjahresperiode hatte die BPDG einen Nettoverlust von 1,02 Mio. Fr. ausgewiesen.

Leser-Kommentare