Unternehmen / Gesundheit

Basilea erhält Meilensteinzahlung in Millionenhöhe

Das Biopharmaunternehmen erhält von Pfizer eine Meilensteinzahlung wegen des Umsatzes in der Region Asien-Pazifik.

(AWP) Basilea (BSLN 37.55 +4.60%) erhält vom US-Pharmakonzern Pfizer (PFE 51.59 +2.99%) eine Meilensteinzahlung von 1,25 Mio. $. Ausgelöst wird die Zahlung durch die in der Region Asien-Pazifik erzielten Umsätze, wie Basilea am Freitag mitteilte.

Es handelt sich damit um die erste Meilensteinzahlung von Pfizer für die Region Asien-Pazifik, wie klärte Basilea. Pfizer vermarktet das Mittel zur Behandlung von Patienten mit invasiven Schimmelpilzinfektionen derzeit in vielen europäischen Ländern sowie in einer Reihe von Ländern im asiatisch-pazifischen Raum.

Im Rahmen der Vereinbarung mit Pfizer hat Basilea laut Mitteilung derzeit noch Anspruch auf regulatorische und kommerzielle Meilensteinzahlungen in Höhe von bis zu rund 550 Mio. Fr. sowie auf umsatzbezogene Lizenzgebühren (Royalties) im Mittzehner-Prozentbereich.

Leser-Kommentare