Unternehmen / Gesundheit

Basilea sieht sich mit Produktumsatz auf Kurs

Über die Fortschritte und die Prioritäten für 2019 berichtet das Biopharmaunternehmen an der bevorstehenden Branchenkonferenz.

(AWP) Das Biopharmaunternehmen Basilea (BSLN 41.8 1.7%) Pharmaceuticals sieht sich durch seine zahlreichen Partnerschaften gut aufgestellt. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, hat der weltweite Umsatz von Cresemba durch Basileas Partner im vergangenen Jahr bei mehr als 150 Mio. $ gelegen.

Basilea selbst hat durch umsatzabhängige Lizenzgebühren, Transferpreise und Meilensteinzahlungen am wirtschaftlichen Erfolg seiner Produkte Cresemba und Zevtera teil. Dabei verweist das Unternehmen beispielsweise auf die jüngste Meilensteinzahlung durch Astellas Pharma in Höhe von 10 Mio. Fr., die nach Überschreitung einer Umsatzschwelle für Cresemba in den USA im Jahr 2018 fällig geworden sei.

Gleichzeitig kündigt das Unternehmen an, an der bevorstehenden wichtigen Branchenkonferenz der US-Investmentbank JPMorgan teilzunehmen. Basileas CEO David Veitch werde auf der JPMorgan Healthcare Conference eine Unternehmenspräsentation geben, bei der er sowohl über die erzielten Fortschritte als auch die Prioritäten für 2019 berichten werde.

Die komplette Historie zu Basilea finden Sie hier. »

Leser-Kommentare