Unternehmen / Ausland

Bei Berkshire Hathaway sprudeln die Gewinne

Das Betriebsergebnis von Warren Buffetts Investmentfirma kletterte im zweiten Quartal um 21% auf 6,69 Mrd. $.

(Reuters) Die Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway des US-Starinvestors Warren Buffett setzt mit einem kräftigen Gewinnanstieg ihre Erholung von der Corona-Krise fort. Das Betriebsergebnis kletterte im zweiten Quartal um 21% auf 6,69 Mrd. $, wie das in Omaha im US-Bundesstaat Nebraska ansässige Unternehmen am Samstag mitteilte. Berkshire Hathaway ist an Firmen in der Industrie, im Dienstleistungsgeschäft und im Einzelhandel beteiligt. Einige dieser Geschäfte laufen mittlerweile sogar besser als vor der Pandemie. Der Umsatz wuchs um 22% auf 69,1 Mrd. $. Zu den prominenten Firmen der Firmengruppe gehört auch das auf Gütertransporte spezialisierte Bahnunternehmen BNSF.

Der 90-jährige Buffett, der Berkshire Hathaway seit 1965 leitet, hatte zuletzt Spekulationen über seine Nachfolge beendet. Sein Nachfolger an der Konzernspitze soll der Manager Greg Abel werden, der bislang die Nicht-Versicherungs-Sparte des Konglomerats leitet. Ersatzweise vorgesehen ist Ajit Jain, der Chef von Berkshires Versicherungssparte.