Unternehmen / Gesundheit

Bei Novartis steht der Ausblick im Zentrum

Der Pharmakonzern dürfte für 2019 gute Zahlen vorlegen. Wie stark wird der Ablauf von Patenten im laufenden Jahr wirken?

In den ersten drei Quartalen 2019 hat Novartis die Erwartungen jedes Mal übertroffen und die Messlatte für das Gesamtjahr höher gelegt. Es ist davon auszugehen, dass die morgen Mittwoch präsentierten Zahlen nicht enttäuschen werden.

Das Management erwartet ein Umsatzwachstum im hohen einstelligen Prozentbereich und eine Steigerung des operativen Kerngewinns im mittleren bis hohen Zehnprozentbereich. 

Das Augenmerk der Analysten und der Investoren wird wahrscheinlich aber vor allem auf den Aussagen zur Zukunft liegen. Die Bank Morgan Stanley geht davon aus, dass Novartis für 2020 ein Umsatzwachstum im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich vorgibt, beim operativen Kerngewinn im niedrigen Zehnprozentbereich.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.