Unternehmen / Industrie

Belimo hält sich gut

Analyse | Trotz der Coronakrise musste das Unternehmen 2020 nur eine geringfügige Umsatzeinbusse hinnehmen.

Nach einem coronabedingt schwächeren ersten Semester konnte Belimo, der führende Hersteller von Antriebslösungen für Lüftung und Klima, im zweiten Halbjahr Boden gutmachen. Die Baustellen waren wieder geöffnet, und es ergaben sich auch gewisse Nachholeffekte. Gemäss den ersten Zahlen erreichte Belimo 2020 einen Umsatz von 661,2 Mio. Fr. Im Vergleich zum sehr guten Vorjahresergebnis entspricht dies einem Rückgang um 4,5%. In Lokalwährungen blieb der Umsatz stabil.

Robuste Lieferketten

Belimo war im Krisenjahr stets lieferfähig. Dahinter stehen langfristige Verträge mit Lieferanten sowie sehr robuste Lieferketten. Zudem zahlt sich aus, dass Belimo stets auch genügend Lager hält, um Schwankungen auszugleichen. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?