Unternehmen / Konsum

Bell Food Group will Joos Sutter als VRP

Der scheidende Coop-Chef soll beim Nahrungsmittelkonzern das VRP-Amt von Hansueli Loosli übernehmen.

(AWP/GAH) Der Verwaltungsrat der Bell Food (BELL 249.00 +0.4%) Group hat den scheidenden Coop-Chef Joos Sutter für das Amt des Verwaltungsratspräsidenten nominiert. Sutter soll die Nachfolge von Hansueli Loosli antreten, der sich kommendes Jahr aus dem Verwaltungsrat von Bell zurückzieht, wie das Basler Unternehmen am Freitag mitgeteilt hat.

Joos Sutter war bisher Vizepräsident des Bell-Verwaltungsrats und seit 2011 Geschäftsleiter von Coop. Bereits am frühen Freitagnachmittag teilte Coop mit, dass Sutter auch dort den Posten des VR-Präsidenten von Loosli übernehmen soll. Der Detailhändler Coop ist Mehrheitseigner von Bell Food Group.

Für den frei werdenden Verwaltungsratssitz schlägt der Verwaltungsrat laut der Mitteilung Philipp Dautzenberg vor. Dautzenberg ist Geschäftsführer der Transgourmet Schweiz und hatte zuvor mehrere Führungspositionen bei der Metro (CEC 4.51 +0.99%) Group in Portugal, England und Deutschland inne.

Sutter und Dautzenberg werden gemäss der Mitteilung an der ordentlichen Generalversammlung von Bell am 23. März 2021 zur Wahl gestellt. Das Amt der Vizepräsidentin übernimmt zudem im Falle ihrer Wiederwahl Alt-Bundesrätin Doris Leuthard, die seit 2019 im Verwaltungsrat von Bell Food ist.

Bereits am Donnerstag war bekannt geworden, dass Loosli per Generalversammlung 2021 nicht mehr Präsident von Swisscom (SCMN 474.20 -0.4%) sein wird. Der 65-Jährige erreicht die maximale Amtsdauer von zwölf Jahren. Als Nachfolger schlägt der Verwaltungsrat der Telecomanbieterin den Aktionären Michael Rechsteiner vor.

Leser-Kommentare