Unternehmen / Konsum

Bell Food Group: Kapitalerhöhung erfolgreich

Fast alle Bezugsrechte wurden mit Ablauf der Frist ausgeübt, meldet die Nahrungsmittelgruppe.

(AWP) Die Kapitalerhöhung der Bell Food Group scheint problemlos über die Bühne zu gehen. Über 99% der Bezugsrechte für neue Namenaktien wurden ausgeübt.

Konkret wurden mit Ablauf der Bezugsfrist am Mittwoch Bezugsrechte für 2,27 Mio. neue Aktien ausgeübt, was knapp 99,2% der neuen Aktien entspricht. Die 19’524 Aktien, für welche das Bezugsrecht nicht innerhalb der Bezugsfrist ausgeübt wurde, werden über den Markt verkauft, wie der Fleischverarbeiter am Mittwochabend mitteilte.

Coop als Mehrheitsaktionär von Bell hat den Angaben zufolge – und wie angekündigt – sämtliche der ihr zugeteilten Bezugsrechte ausgeübt und hält nach Abschluss der Kapitalerhöhung neu 4,17 Mio. Bell-Aktien, was einer unveränderten Beteiligungsquote von 66,3% entspricht.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.