Unternehmen / Ausland

Big Apple Talk: Der Markt für Tech-Übernahmen läuft heiss

FuW berichtet aus New York. Heute: Tiefe Aktienpreise und hohe freie Mittel lassen Unternehmen verstärkt auf Einkaufstour gehen.

Es könnte eine der grössten Übernahmen in der Tech-Branche werden. Gemäss Medienberichten könnte US-Chiphersteller Broadcom diese Woche die Absicht zum Kauf des Cloud-Spezialisten VMware für 60 Mrd. $ bekannt geben. Dessen Aktien legten am Montag rund 25% zu, was ihm eine Börsenkapitalisierung von gut 50 Mrd. $ verschaffte.

Es wäre ein grosser Zahltag für Michael Dell. Der Gründer des gleichnamigen Computerpioniers hält 40% an VMware. Für Broadcom wäre es eine lang ersehnte Aufrüstung im Cloud-Bereich und immer noch ein Schnäppchen gegenüber vor der Pandemie, als die Titel von VMware noch rund 70% mehr kosteten.

2021 markiert bisher den Rekord

Die Übernahme würde Schwung in ein Jahr der Fusionen und Übernahmen (M&A) bringen, das im Gesamten seinem Vorgänger bisher hinterherhinkt. Der M&A-Wert hat 2021 einen Rekord erreicht. Damals haben Unternehmen laut der Beratungsgesellschaft Bain weltweit 5,9 Bio. $ ausgegeben. 47 US-Unternehmen wurden von der Börse weggekauft – die höchste Zahl seit 2010.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?

Leser-Kommentare