Unternehmen / Technologie

Big Tech weiter im Höhenrausch

Stimmen mehren sich, die vor einer Blasenbildung im IT-Sektor warnen. Mit den Dotcom-Exzessen sind die aktuellen Bedingungen allerdings kaum gleichzusetzen.

In einem erfreulichen Gesamtmarkt setzt sich eine kleine, aber feine Gruppe zurzeit besonders positiv in Szene: die Tech-Giganten Apple, Microsoft, Amazon, Alphabet und Facebook. Nach den jüngsten Avancen notieren die «grossen fünf» auf oder nahe ihrer Allzeithöchst – und kaum etwas deutet auf eine baldige Wende hin.

Die Sonderstellung, die Big Tech im aktuellen Marktgefüge einnimmt, zeigt sich an mehreren Fronten. Während der Börsenwert aller restlichen S&P-500-Gesellschaften rund 10% unter dem Vor-Corona-Niveau notiert, hat die totale Marktkapitalisierung der fünf IT-Schwergewichte um 20% auf 6,7 Bio. $ zugenommen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare