Märkte / Devisen

Bitcoin macht grössten Kurssprung des Jahres

Nachdem die Kryptowährung monatelang an Wert verloren hatte, steigen Händler wieder vermehrt bei Bitcoin & Co. ein.

(Reuters) Nach einer monatelangen Talfahrt steigen Anleger wieder in grösserem Stil bei Bitcoin & Co. ein. Die älteste und wichtigste Cyber-Devise verteuerte sich am Donnerstag um bis zu 17% – so stark wie in den vergangenen vier Monaten nicht – und kostete etwas mehr als 8000 $. Die Indizes auf die Kryptowährungen Ethereum und Ripple gewannen in der Spitze ebenfalls jeweils mehr als 10%.

Ausgangspunkt der aktuellen Rally war Börsianern zufolge die Börse Bitfinex, an der Anleger Wetten auf einen weiteren Kursverfall der digitalen Währungen auflösten. Von dort sei die Kaufwelle auf andere Handelsplattformen übergeschwappt. «Dennoch sollte der Tag nicht vor dem Abend gelobt werden», warnte Analyst Timo Emden von Emden Research. Die Stimmung sei nach den Kursverlusten der vergangenen Monate angeknackst. Kurz vor Weihnachten hatte Bitcoin mit etwa 20.000 $ ein Rekordhoch erreicht. In den anschliessenden Wochen fiel der Kurs bis auf knapp 6000 $ zurück. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?