Märkte / Devisen

Bitcoin springt über 15’000 $

Die Anleger kaufen sich in die Blase der digitalen Währung: Innerhalb weniger Stunden steigt der Preis um 2000 $.

Die Digitalwährung Bitcoin hat heute Donnerstag ein neues Rekordhoch an manchen Börsen über 15’000 $ erreicht. Erst kurz zuvor wurde die Marke von 14’000 $ überschritten. Damit hat sich der Preis innerhalb von zwölf Stunden um 2000 $ erhöht. Diese Preisdifferenz entspricht ungefähr dem doppelten Betrag, den Bitcoin noch Anfang Jahr gekostet hat.

Die Preisentwicklung hat sich etwa an der Bitcoin-Börse Kraken über die letzten Stunden beschleunigt, bevor die Marke von 15’000 $ durchbrochen wurde. Auch das Tracker-Zertifikat der Bank Vontobel wird zu einem Kurs über 15’000 $ gehandelt.

Auf anderen Börsen, etwa Bitstamp, liegt der Kurs noch unter 15’000 $. Dort notiert Bitcoin noch um 14’800 $.

Noch vor 24 Stunden hat die Kryptowährung fast 3000 $ weniger gekostet. Man hat also innerhalb von einem Tag einen Wertgewinn von über 18% realisieren können. Würde die Währung jeden Tag um 18% steigen, würde der Preis Ende Jahr bei etwa 780’000 $ liegen.

Seit Anfang Jahr hat Bitcoin über 1380% zugelegt. Allein im Dezember beträgt das Plus etwa 45%.

Die Marktkapitalisierung von Bitcoin – also der Wert aller Bitcoin zusammengerechnet – liegt nun bei über 200 Mrd. $. Die Digitalwährung hat damit eine höhere Kapitalisierung als der Börsenwert jedes Titels im Dax und ist mehr wert als jeder SMI-Konzern ausser Nestlé. Der Nahrungsmittelhersteller hat eine Marktkapitalisierung von 230 Mrd. $.

Leser-Kommentare